PArtisan Filmproduktion Prof. Dr. Peter Sehr Marie NoŽlle Filme News Links Kontakt
2016 "Marie Curie" (Arbeitstitel), Drehbuch, Regie, Produktion (Spielfilm, Kino, 95 min) In Postproduktion

2011/12: "Ludwig II." Ko-Autorin und Regie zusammen mit Peter Sehr

2007/2008: "Die Frau des Anarchisten"
Drehbuch und Regie (Bernhard-Wicki-Friedenspreis - Die Brücke - 2008, Nominierung Humanitas Prize 2009 für bestes Drehbuch)

2002: "Kinder suchen Eltern"
Kamera, Buch und Regie (Dokumentation, 60 Min.)

2001: "30 años al servicio del amor"
Kamera, Buch und Regie (Dokumentation, 60 Min.)

2001: "Love the Hard Way"
Ko-Autorin und Koproduzentin Drehbuch für einen Spielfilm von Peter Sehr

2000: "U-Store it, U-Lock it, U-Keep the key"
Kamera, Buch und Regie (Dokumentation, 60 Min.)

1999: "Der kurze Sommer"
Ko-Autorin Drehbuch für einen Spielfilm von Peter Sehr

1997/98: "Komm doch an den Tisch"
Kamera, Buch, Regie und Produktion (Dokumentation, Digibeta, 30 Min.) Mit Herbert Achternbusch.

1995/96: "Obsession"
Ko-Autorin Drehbuch für den Spielfilm von Peter Sehr

1994/95: "Ich erzähle mir einen Mann"
Buch, Regie und Produktion (Spielfilm, 35 mm, 74 Min.) Mit: Bruno Ganz, Laura Morante, André Eiserman.

1988: "Und nicht ein Tohuwabohu"
Ko-Regie mit Peter Sehr und Schnitt (Fiktive Dokumentation, 16 mm, 75 Min.)

1979: "A group of people"
Drehbuch & Schnitt für einen Kurzfilm von Peter Sehr (16 mm, SW)
top
top top top top