PArtisan Filmproduktion Prof. Dr. Peter Sehr Marie Noëlle Filme News Links Kontakt
Love The Hard Way
Weitere Filme
Love The Hard Way
Spielfilm
Deutschland 2001
Länge: 98 Min.
Verleih: Universum Film
Claire (CHARLOTTE AYANNA), eine brilliante Biologiestudentin, sucht die Antworten auf die großen Rätsel des Lebens in der Abgeschiedenheit ihres Laboratoriums. Eines Tages lernt sie im Kino den mysteriösen Jack (ADRIEN BRODY) kennen. Sein selbstsicheres Auftreten und seine gefährliche Aura fesseln Claire und ziehen sie in ihren Bann.

Jack ist ein Trickbetrüger, der mit seinem Freund Charlie (JON SEDA), dem Hotelconcierge Jeff (AUGUST DIEHL) und zwei Schauspielschülerinnen ausländische Geschäftsleute erpresst. Aber niemand ahnt, dass sich hinter Jacks coolem Selbstbewusstsein noch eine andere Seite verbirgt: Er sammelt antiquarische Bücher und träumt davon, eines Tages selbst einen Roman zu schreiben.

Jack ist fasziniert von Claires Unschuld und ihrer kindlichen Neugier am Leben. Alle Voraussetzungen für eine ungewöhnliche Romanze zwischen der zielstrebigen Claire und dem abgebrühten Jack sind gegeben. Doch aus Angst, dass sie ihm zu nahe kommen und zu viel bedeuten könnte, weist Jack sie kühl ab und zieht sich in seine gewöhnliche, zynische Schale zurück. Claire, von der Liebe ihres Lebens abgewiesen und von ihren Gefühlen verwirrt, beginnt ihr Studium zu vernachlässigen. Sie taumelt in einen zerstörerischen Strudel aus Selbstaufgabe und trotzigem Aufbegehren.

Jack versucht, Claire und ihre Verzweiflung zu ignorieren und geht ungerührt weiter seinen erpresserischen Aktivitäten nach. Doch die Detektivin Linda Fox (PAM GRIER) ist dem Gaunerquartett auf der Spur. Jack und Charlie können einer Festnahme nur um Haaresbreite entgehen.

Jacks abgeklärtes Weltbild beginnt zu bröckeln. Seine sonst so kontrollierten Emotionen spielen verrückt. Seine Gefühle zu Claire sind stärker, als er wahrhaben will.

Erst als Jack und Claire den absoluten Tiefpunkt erreichen, ist Jack in der Lage sich einzugestehen, wie viel Claire ihm wirklich bedeutet und zu begreifen, dass dieser Mensch aus einer anderen Welt für ihn nicht eine Bedrohung, sondern die vielleicht einzige Möglichkeit einer Rettung verkörpert.
Love The Hard Way

Love The Hard Way

Love The Hard Way

Love The Hard Way

Love The Hard Way

top
top top top top